Vegan Beauty Basket Mai/Juni

Vegan Beauty Basket Mai/Juni

Es ist nun schon einige Zeit vergangen als die Vegan Beauty Basket Mai/Juni bei mir ankam. In der Zeit habe ich alle Produkte ausgiebig testen können. Es sind wieder einige tolle Produkte dabei gewesen, aber eins hat mich so mega mäßig aufgeregt, dass ich es aus meinem Badezimmer verbannt habe. Um welches Produkt es sich handelt, werdet ihr gleich erfahren.

Vegan Beauty Basket Mai/Juni
Vegan Beauty Basket Mai/Juni

Inhalt Vegan Beauty Basket Mai/Juni

Lipfein
Lipfein

Das Lipfein Lippenpeeling entfernt einfach und sanft überschüssige Hautschüppchen. Bestandteile dieses Peelings sind Kokosraspeln, hochwertige Jojobabeads und Rosenblüten. Dazu kommen kaltgepresste Kokos- und Mandelöle die den Lippen eine optimale Versorgung bieten. Manchmal kann es passieren, dass eine Raspel im Mund landet was aber nicht schlimm ist. Durch die natürlichen Bestandteile kann man einfach drauf herum Kauen und dann runterschlucken. Falls euch die Marke Lupenrein interessieren sollte, dann schaut unbedingt mal auf der Homepage vorbei. Dort wird unteranderem B-Ware angeboten die zur Hälfte des regulären Preises angeboten werden.

 

SISKYN
SISKYN

Das Skincare Oil von SISKYN belebt und vitalisiert den Körper. Außerdem enthält das Öl Antioxidantien, welche erste Zeichen der Hautalterung mindert sowie antibakteriell und zellstimulierend wirkt. Eigentlich bin ich kein als zu großer Freund von Körperöle, weil mir die Einziehzeit zu lange dauert. Aber dieses zieht relativ schnell ein, so dass man die Klamotten direkt drüber werfen kann. Der Duft ist ziemlich Fenchellastig. Darum würde ich mir diese Variante nicht nachkaufen. Der Geruch ist für mich einfach zu krass. Aber wer es mag, sollte es unbedingt mal testen.

 

Purbio
Purbio, Barbara Hofmann

Von Purobio lagen gleich 2 Produkte in dem Vegan Beauty Basket drinnen. Das lose Puder basiert auf Reispulver, Kieselerde und Reisstärke. Als ich das gelesen habe, war ich ziemlich skeptisch ob das Produkt überhaupt was kann. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Es fixiert cremige Produkte super gut und sorgt für einen strahlenden Teint. Und womit lässt sich das Puder am besten auftragen?! Na klar, mit dem passenden Puderpinsel von Purobio. Der Puderpinsel liegt gut in der Hand und die weichen Borsten trägt das Puder gleichmäßig auf.

Als zweites Tool gab es noch eine Wimpernrundbürste von Barbara Hofmann. Für die Augenbrauen lässt es sich ebenfalls gebrauchen.

 

Ben & Anna
Ben & Anna
Ben & Anna
Ben & Anna
Ben & Anna
Ben & Anna

Der Deostick von Ben & Anna war das Auswahl Produkt der Mai / Juni Ausgabe. Ich habe mich für die VANILLA ORCHID Variante entschieden. Der Duft ist einfach der Hammer. Sinnlich süß so wie ich es mag. Auch der Schutz vor Geruch und übermäßigen Schwitzen ist super. Was aber gar nicht geht ist das Abfärben des Sticks! Der Stickt ist nämlich bräunlich und nicht weiß wie ich es sonst kenne. Dadurch habe ich mir schon einige Sachen versaut. Aus einem weißen Oberteil habe ich die Rückstände gar nicht mehr rausbekommen. Auch mein Lieblingskleid wurde nicht verschont. Darüber habe ich mich am meisten geärgert und das ***ding in den Müll geworfen.

Fazit

Bis auf das Desaster mit dem Keostick von Ben & Anna kann ich jedens Produkt gebrauchen. Am meisten hat mich das Puder + Pinsel von Purbio überzeugen können. Es ist fast jeden Tag in Nutzung und neigt sich fast dem Ende zu. Aber auch das Körperöl von SISKYN finde ich klasse. Wenn ich es morgens noch halb im Schlaf in die Haut einmassieren den Duft tief einatme, fühle ich mich sofort wacher. Ich kann es kaum abwarten bis die der nächste Vegan Beauty Basket erscheint. Ich hoffe nicht, dass ich bis nach meinem Urlaub warten muss.

Habt ihr auch den Vegan Beauty Basket abonniert?

muselt es in die Welt 😉Share on TumblrTweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Ein Gedanke zu „Vegan Beauty Basket Mai/Juni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.